By Kristina Eichhorst

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, be aware: 2,3, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Sprache: Deutsch, summary: Feste zu feiern gehört zu unserer heutigen Gesellschaft selbstverständlich dazu. Dass Festanlässe wie Ostern, Weihnachten, Pfingsten oder gesellschaftliche Feierlichkeiten wie Karneval eine lange culture haben, ist bekannt. Auch in der mittelalterlichen Literatur finden sich diese Feste wieder. Beschrieben sind sie in großen epischen Werken, wie dem Rolandslied, der Eneit und in vielen Artusromanen. Während die Darstellung der Feste in diesen Werken meist als vollkommen, höfisch und sittlich angepriesen wird, gibt es einige Dichtungen, die das Fest ins gegenteilige Licht rücken. Zu solch einer Darstellung gehört auch "Der Ring", der um 1408/10 von Heinrich Wittenwiler verfasst wurde.
Diese Arbeit befasst sich mit der Festdarstellung, wie sie im Ring vorgenommen wird und vergleicht diese mit den traditionellen Festbeschreibungen in höfischen Romanen. Zunächst wird der Begriff 'Fest' untersucht. Dazu gehören die verschiedenen Arten der Feste in mittelalterlicher Literatur sowie deren Funktion. Anschließend wird die Festbeschreibung im Ring vor dem Hintergrund der höfischen Feste genauer analysiert. Die zentrale Frage ist anschließend, warum der Autor das Fest auf diese Weise darstellt, welche Ziele er damit verfolgt und wie er dies realisiert. Den Abschluss der Arbeit bilden einige Schlussbemerkungen, in denen auch auf weitere, hier nicht behandelte Fragestellungen eingegangen wird.

Show description

Read Online or Download Das Fest in der mittelalterlichen Dichtung und in Heinrich Wittenwilers Der Ring (German Edition) PDF

Similar language, linguistics & writing in german_1 books

Dido und Lavinia. Inszenierung von Liebessymptomatik und Liebesreflexion (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, notice: 1,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Germanistik), Veranstaltung: Heinrich von Veldeke: Eneasroman, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Hausarbeit habe ich mich mit den Minnehandlungen aus Heinrich von Veldekes „Eneasroman“ beschäftigt, bei dem es sich um einen frühhöfischen Minneroman handelt, welcher zwischen 1170 und 1188 verfasst wurde, indem der Autor sowohl aus seiner französischen Vorlage, dem „Roman d' Eneas“, sowie der national-römischen „Aeneis“ adaptierte.

Der Schwund des Genitivobjekts (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, notice: 2,7, Universität Rostock (Institut für Germanistik), Sprache: Deutsch, summary: Mit dem Buch „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“ hat Bastian ailing gezeigt, dass das Interesse an dem Gebrauch des Genitivs im Deutschen immer noch vorhanden ist.

Merlin, Magie und fauler Zauber? Analyse altenglischer Zaubersprüche in der Serie "Merlin" (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Anglistik - Linguistik, word: 1,3, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, summary: Es ist das Ziel dieser Arbeit herauszufinden, ob die Zaubersprüche in der Serie "Merlin: Die neuen Abenteuer" grammatikalisch korrekt sind und es wird geprüft, ob sie ihre pragmatische Funktion erfüllen können.

Der Wandel der Figur des Don Juan vom Trickster zum Libertin: Mozarts Oper und de Molinas Drama im Vergleich (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Romanistik - Fächerübergreifendes, , Sprache: Deutsch, summary: Der Mythos des Don Juans ist einer der am meisten überarbeiteten und bekanntesten weltweit. Nicht nur Autoren, aber auch Dichter, Filmregisseure und Maler haben sich von Don Juan inspirieren lassen und haben in ihren Schöpfungen ihre eigene notice hinzugefügt.

Extra resources for Das Fest in der mittelalterlichen Dichtung und in Heinrich Wittenwilers Der Ring (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 47 votes