Effiziente Architekturen und Technologien zur Realisierung by Oliver Schaloske

By Oliver Schaloske

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, notice: 1,0, FOM Hochschule für Oekonomie & administration gemeinnützige GmbH, Berlin früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, summary: Die Umsetzung des Projektes shrewdpermanent Metering stellt die betroffenen Parteien vor gewaltige Herausforderungen. Verschiedene Interessengruppen arbeiten an Lösungsansätzen für den Datenverkehr und das Data-Management im Zuge des shrewdpermanent Metering. Gerade bei der Wahl eines geeigneten Übertragungsmediums gibt es eine Vielzahl von Lösungsmöglichkeiten. Doch gibt es eine optimale Lösung?

Ziel dieser Arbeit ist es, verschiedenste Übertragungstechniken einander gegenüberzustellen, um Aussagen darüber treffen zu können, welche Lösungsansätze denkbar sind. Dazu werden unterschiedliche Szenarien entwickelt, die diese Ansätze ins Verhältnis zu äußeren Rahmenbedingungen setzen. So kann beispielsweise ein Lösungsansatz für ein dicht besiedeltes Gebiet anders geartet als für eine ländliche, sehr dünn besiedelte Gegend. Darüber hinaus werden mögliche Netzwerkarchitekturen in die Bewertung einfließen, das heißt welche Infrastruktur ist im jeweiligen Szenario denkbar und wie kann eine effiziente Übertragung der Daten erfolgen. Damit eine Bewertung der verschiedensten Technologien erfolgen kann, müssen konkrete Anforderungen definiert werden. Diese Anforderungen sollen durch ausgewählte Kennzahlen formuliert werden. Eine objektive Bewertung kann dann erfolgen, wenn diese Kennzahlen messbar und damit auch vergleichbar sind. Danach sind diese Kriterien durch ein geeignetes Entscheidungsmodell einander gegenüberzustellen. Folgende Teilziele sind demnach zu erreichen:

1.Analyse der rechtlichen Rahmenbedingungen zur Identifikation von Kommunikationspartnern

2.Identifikation kommunikationsrelevanter Prozesse als Rückschluss aus der Konstellation der Kommunikationspartner

3.Ableitung von Anforderungen an ein mögliches Kommunikationsmedium

4.Formulierung von Umsetzungsszenarien

5.Analyse von Netzwerkarchitekturen und Übertragungsmedien in Bezug konkreter Anforderungen

6.Gegenüberstellung und Bewertung der Übertragungsmedien

Diese Arbeit betrachtet die informationstechnische Ebene des Gesamtthemas. Gerade im Bereich clever Metering gibt es sowohl politische, soziale und ökologische Aspekte, die der Autor in der examine der vorliegenden Daten ausschließt. Wertungen zu Marktrollen bzw. die examine der Beziehungen unter Marktpartnern werden ebenfalls kein Schwerpunkt dieser Arbeit sein.

Show description

Übersicht über eCommerce-Geschäftsmodelle (German Edition) by Julia Krömer,Karsten Jesche

By Julia Krömer,Karsten Jesche

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, word: 1,0, Hochschule Hannover, Veranstaltung: eCommerce, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: purpose der vorliegenden Hausarbeit ist es, einen Einblick in die Geschäftsmodelle des eCommerce zu geben. Dazu werden eingangs die zentralen Begriffe Geschäftsmodell und eCommerce nach dem Verständnis der Autoren definiert und die besondere Bedeutung eines Erlösmodells als Teil des Geschäftsmo-dells herausgestellt. Daran anschließend werden gängige Kriterien zur Klassifikation von Geschäftsmodellen dargelegt, die Ertragsmodelle nach Birkhofer erläutert. Da aber beide Ansätze für sich allein nach Ansicht der Autoren keine hinreichenden Kriterien zur Gliederung der beobachtbaren Geschäftsmodelle im eCommerce bieten, folgt in einem weiteren Schritt die Vereinigung von Geschäfts- und Ertragsmodellen zu eigenen Geschäftsmodellen. Die neu entwickelten Geschäftsmodelle werden daraufhin näher betrachtet, ehe zwei ausführliche Beispiele abschließend einen tieferen Einblick davon vermitteln, wie die Geschäftsmodelle im Rahmen der Hausarbeit verstanden werden.

Show description

Verkauf von Konsolenspielen: Rechtliche Problematik von by Patrick Niedenführ

By Patrick Niedenführ

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, observe: 2,0, Hochschule Furtwangen (Informatik), Veranstaltung: IT Recht, Sprache: Deutsch, summary: Der Verkauf von Konsolen- und Computerspiele, boomt vor allem seit es on-line outlets gibt. Auf einmal besteht die Möglichkeit, die Ware gleich von Zuhause aus zu bestellen. Allerdings führen die on-line outlets eine primäre Problematik mit auf: Die Alterskontrolle.

Bestellungen können über eBay, Amazon und Co. ohne Legitimation durchgeführt werden. Die rechtliche Frage die sich hier stellt ist, inwieweit die on-line retailers haft-bar zu machen sind. Amazon hat es nun eingeführt, Artikel die nur an Käufer verkauft werden dürfen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, eine Legitimation bei dem Empfang der Ware durchzuführen. In der Bestellung wird hierauf explizit hingewiesen, bei der Warenannahme den Personalausweis vorzuzeigen.

Damit hat Amazon sich soweit aus der Verantwortung gezogen, indem sie eine Altersüberprüfung anordnen. Die Frage ist jedoch; ist das ausreichend? Umgehen kann guy diese Kontrolle auf vielerlei Wegen. Einer davon wäre, dass der Account bei den on-line retailers auf die Eltern oder älteren Geschwister läuft und somit muss nur der Ausweis der jeweiligen individual vorgelegt werden.
Bei eBay ist die state of affairs nicht ganz so einfach. Laut eigenen Angaben soll eBay rund 280 Millionen Mitglieder aufweisen. 280 Millionen Möglichkeiten, welche es erlauben, Waren zu kaufen und zu verkaufen. Zwar dürfen indizierte Medien (Erläuterung in Kapitel 1) in Deutschland bei Minderjährigen weder beworben, zugänglich gemacht noch öffentlich zum Kauf angeboten werden, jedoch ist die Auslegung dieser Grundsätze von eBay unterschiedlich zu interpretieren. Beispielsweise löscht eBay keine indizierten Medien welche in britischem Pfund und auf den britischen Seiten angeboten werden.

In dieser Seminararbeit wird auf die Problematik von indizierten Spielen, sowie den Grauzonen im Bereich on-line Verkauf näher eingegangen werden. Hierbei wird deutlich, welchen komplexen, rechtlichen Zwängen unsere Gesellschaft obliegt.

Show description

Open Source Enterprice-Ressource-Planning (ERP) Software: by Frederic MacFarlane

By Frederic MacFarlane

Durch Megatrends der Nachfrage, durch die Globalisierung, werden Unternehmen vor neue Herausforderungen gestellt. Sich ständig verändernde Umweltbedingungen oder die Tatsache das Marktvorsprünge nur temporär sind, erfordern wachsende Konkurrenzfähigkeit. Besonders kleine und mittlere Unternehmen müssen flexibel auf Änderung der Nachfrage reagieren und kostengünstig produzieren, um mit großen Unternehmen mithalten zu können. Aus diesem Grund, ist der Einsatz einer ERP (Enterprise-Resource-Planning) software program welche Prozesse optimiert und Kosten einspart, nahezu unumgänglich.
Alternativ zu einem kommerziellen Produkt, existieren auch Open resource Lösungen. Das Herunterladen und Benutzen ist größtenteils kostenlos, ähnlich wie bei geläufigen Open resource Produkten wie Firefox, Apache oder Linux. Nur bei einer Inanspruchnahme von carrier- und Zusatzleistungen der Anbieter entstehen Kosten.
Die Frage, welche in dieser Arbeit beantwortet werden soll ist folgende: Ist es möglich eine solche software program im eigenen Unternehmen, ohne vertiefte Programmierkenntnisse, zu installieren und in einen benutzerfähigen Zustand zu bringen, ohne weitere kostenpflichtige Serviceleistungen in Anspruch zu nehmen? Diese Frage wird mit Hilfe eines Selbstversuchs angegangen.
Die Ziele des Versuches sind es zum einen ein Open resource Produkt im Bereich ERP auszuwählen, zum anderen selbstständig auf einem Server zu installieren, einen Prozess abzubilden und zu dokumentieren.
Die Vorgehensweise setzt sich wie folgt zusammen: Zuerst muss eine geeignete software program für dieses Vorhaben evaluiert werden. In einem Teilprozess hierfür wird die Vielfalt der Softwareanbieter mittels vorher erstellter und definierter KO-Kriterien eingegrenzt und im zweiten Teilprozess wird eine geeignete software program ausgewählt. Dies wird anhand eines Testverfahrens gemacht, bei dem die angebotenen Programme miteinander verglichen und ausgewertet werden. In einem weiteren Schritt wird die ausgewählte software program auf einem Server installiert und versucht diese in einen betriebsbereiten Zustand zu bringen und einen Standardprozess abzubilden.
Mit Hilfe ausgearbeiteter Kriterien wird analysiert ob in einem kleinen bis mittleren Unternehmen damit gearbeitet werden könnte.
Das Ergebnis des Selbstversuchs ist, dass alle Ziele erreicht werden konnten. Eine Ausnahme bildet die Webshop-Implementierung, welche aufgrund eines Softwarefehlers nicht beendet werden konnte und dass das Ergebnis des Versuchs nicht auf andere Testleiter übertragen werden kann.

Show description

Übersetzerbau: Virtuelle Maschinen (eXamen.press) (German by Reinhard Wilhelm,Helmut Seidl

By Reinhard Wilhelm,Helmut Seidl

Ubersetzer fur hohere Programmiersprachensind grosse komplexeSoftwaresysteme. Sie habenabereinigebesondereEigenschaften, diesie vordenmeistenanderenSo- waresystemen auszeichnen. Ihre Funktionalitat ist (fast) wohlde?niert. Idealerweise existieren vollstandige formale oder zumindest prazise Beschreibungen der Quellsprache und der Zielsp- che. Hau?g gibt es dazu noch Beschreibungen von Schnittstellen zum Betriebs- stem, zum Programmiersystem und zu Programmierumgebungen, zu anderen Ub- setzern und zu Programmbibliotheken. Die Ubersetzungsaufgabe lasst sich auf naturliche Weise in Teilaufgaben z- legen. Diese Zerlegung ergibt eine modulare Struktur, welche ubrigens auch eine kanonische Struktur der ublichen Ubersetzerbaubucherinduziert. IndenfunfzigerJahrenwurdebereitserkannt, dass die Implementierungvon- wendungssystemendirekt in der Maschinensprachesowohl muhsam als auch fehl- anfallig ist und zu Programmen fuhrt, die genauso schnell veralten wie die Rechner, fur die sie entwickelt wurden. Mit der Er?ndung hoherer maschinenunabhangiger Programmiersprachenergabsich aber auch sofort die Notwendigkeit, Ubersetzer - reitzustellen, die in der Lage sind, Programme dieser hoheren Programmiersprachen in Maschinensprache zu ubersetzen. Aufgrund dieser grundlegenden Herausforderung sind deshalb seit den funf- ger Jahren die verschiedenen Teilaufgaben der Ubersetzung Gegenstand intensiver Forschung. Fur die Teilaufgabe der syntaktischen examine von Programmen w- den etwa Konzepte aus dem Bereich der formalen Sprachen wie endliche automobile- ten und kontextfreie Grammatiken ubernommen und im Hinblick auf die gegebene Anwendung weiterentwickelt. Die theoretische Durchdringung der Problemstellung conflict dabei so erfolgreich, dass die Realisierung der fur syntaktische examine be- tigten Komponenten(fast) vollstandig automatisiert werden konnte: anstatt zu Fuss implementiertzu werden, werden diese Komponentenheute weitgehendaus Spez- kationen, in diesem Fall kontextfreie Grammatiken, generiert. Solche Generierun- verfahren werden auch fur andere Komponenten eines Ubersetzers angestrebt und sind zum Teil bereits realisiert."

Show description

IT-Sicherheit: Konzepte - Verfahren - Protokolle (German by Claudia Eckert

By Claudia Eckert

Gesundheit, Mobilität, Handel oder Finanzen: moderne IT-Systeme sind heute in nahezu allen Bereichen von zentraler Bedeutung und mögliche Sicherheitsrisiken dieser Systeme von unmittelbarer Brisanz.
Claudia Eckert stellt in diesem Standardwerk die zur Umsetzung der Sicherheitsanforderungen benötigten Verfahren und Protokolle detailliert vor und erläutert sie anschaulich anhand von Fallbeispielen. Im Vordergrund steht dabei, die Ursachen für Probleme heutiger IT-Systeme zu verdeutlichen und die grundlegenden Sicherheitskonzepte mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen zu präsentieren. Der Leser entwickelt nicht nur ein Bewusstsein für IT-Sicherheitsrisiken, sondern erwirbt auch ein breites und grundlegendes Wissen zu deren Behebung.

- Sicherheitsbedrohungen durch unsichere Programmierung, Schadcode, Apps
- net- (Un)Sicherheit
- defense Engineering Vorgehen mit Bedrohungs- und Risiko-Analysen, Bewertungskriterien und Sicherheitsmodellen
- Kryptografische Verfahren und Schlüsselmanagement - Authentifikation und digitale Identität

- Zugriffskontrolle in zentralen und serviceorientierten (SOA) Systemen
- Kommunikationssicherheit mit SSL/TLS, IPSec und sicherer Mail
- Sichere cellular und drahtlose Kommunikation mit GSM/UMTS/LTE sowie, WLAN und Bluetooth

Ein Muss für jeden, der sich mit dieser hochaktuellen Problematik beschäftigt!

Show description

Einführung eines Dokumenten-Management-Systems in einer Bank by Marcus Behrens

By Marcus Behrens

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, word: 1,7, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Sprache: Deutsch, summary: Die Verwaltung von großen Datenbeständen stellt für die Bankwirtschaft eine zunehmende Herausforderung dar. Deshalb sind heutzutage Dokumentenmanagementsysteme für die elektronische Archivierung in einer financial institution unabdingbar.

Die Arbeit beginnt mit der Beschreibung des Kreditprozesses einer financial institution aus bankbetriebswirtschaftlicher Sicht. Der Kreditprozess gehört zu den absoluten Kernprozessen des Bankgeschäftes.
Ablauforganisatorisch haben in der Vergangenheit die Banken diesem Prozess große Aufmerksamkeit geschenkt. Ursächlich hierfür ist zu einem die Komplexität des Kreditprozesses, zum anderen die Einbindung von vielen Bereichen der financial institution. Das sind Filialen, Kreditentscheider, Kreditsachbearbeiter, evtl. Sicherheitenbearbeiter, Juristen und Controller.

Der Kreditprozess einer financial institution steht im Spannungsverhältnis von Vorgaben des Managements (Zielvorgaben beim Betriebsergebnis) und regulatorischen Anforderungen (Vorgaben des BaFin, des Gesetzgebers etc.).

Darüber hinaus gibt es selbstverständlich auch Anforderungen an diesen Kernprozess durch die involvierten Mitarbeiter.
Und nicht zuletzt gibt es in jeder financial institution etablierte IT-Systeme („Altsysteme“), die durch die Schnittstellenproblematik letztlich technische Grenzen für die Implementierung eines Dokumentenmanagementsystems setzen.

In Punkt 2 wird der Kreditprozess aus bankbetriebswirtschaftlicher Sicht dargestellt.

Kapitel three widmet sich dem grundlegenden Aufbau, sowie den Anforderungen an ein Dokumentenmanagementsystem in einer Bank.

Kapitel four beinhaltet den Auswahl-, Entscheidungs- und Implementierungsprozess eines Dokumentenmanagementsystems in einer Bank.

Show description

Programmieren für iPhone und iPad: Der Einstieg in die by Markus Stäuble

By Markus Stäuble

Wollen Sie mehr aus Ihrem iPhone oder Ihrem iPad herausholen und es mit eigenen Programmen erweitern? Wollen Sie gar professionell Applikationen entwickeln und verkaufen? Markus Stäuble weist Ihnen den kompakten Einstieg in die Programmierung von iPhone, iPad und iPod contact. Anhand von Beispielapps lernen Sie, wie guy attraktive Apps für das cellular Betriebssystem iOS five schreibt, u.a. für die Adressverwaltung, für Einkaufslisten und für RSS-Nachrichten.

Die four. Auflage wurde komplett auf iOS five und Xcode four aktualisiert. Wichtige Themen wie die iCloud werden ausführlich behandelt.

Show description

Projektmanagement für Ingenieure: Ein praxisnahes Lehrbuch by Jakoby

By Jakoby

Kenntnisse des Projektmanagements gehören in Studium und Beruf mittlerweile zum Pflichtrepertoire und sind in vielen Stellenausschreibungen zu finden. Das Lehrbuch bietet eine praxisnahe Einführung in die Planung und Steuerung von Projekten. Die benötigten Prozesse, Methoden und instruments werden anschaulich als Bausteine eines durchgängigen, an bewährten criteria orientierten Konzepts dargestellt, bei dem Probleme zielgerichtet gelöst, Arbeitsprozesse strukturiert geplant und Projektteams termintreu geführt werden. Die Anwendung wird an vielen Beispielen aus den Bereichen Automation, software program, Elektronik, IT, Mechatronik und Bauwesen demonstriert; Fallbeispiele aus realen Projekten veranschaulichen den praktischen Nutzen; Formulare und Checklisten unterstützen die direkte Umsetzung; Verständnisfragen und Übungsaufgaben am Ende jedes Kapitels vertiefen und festigen das Wissen auf einem Niveau, das für die Leitung von Projekten erwartet wird.

Show description

Übungsbuch Regelungstechnik: Klassische, modell- und by Serge Zacher

By Serge Zacher

Das Übungsbuch Regelungstechnik beinhaltet klausurrelevante Musteraufgaben zu klassischen, modellbasierten und wissensbasierten Verfahren der Regelungstechnik. Auch neue Aufgaben zu noch nicht traditionellen Kapiteln der Regelungstechnik wie Fuzzy- und Neuro-Regelungen werden mit ausführlichen Lösungen behandelt. Bei allen Aufgaben sind Lösungen ausführlich beschrieben, einige davon sind zum besseren Verständnis mit MATLAB / Simulink simuliert oder mit Flash MX animiert. Die Aufgaben sind für Studierende der Elektrotechnik und des Maschinenbaus an Fachhochschulen geeignet. Bei der Gestaltung von Lösungswegen wurden die Bedürfnisse von berufsintegrierten Ingenieur-Studiengängen (BIS und KIS) berücksichtigt. Die dritte Auflage ist überarbeitet und um die Themen Systemidentifikation, adaptive Regelsysteme, Entwurf optimaler Zustandsregler und nichtlineare Regelsysteme erweitert.

Show description