Von Excel das Beste: Ausgesuchte Routinen aus Mausklick- by Ernst Fischer

By Ernst Fischer

Das Buch wendet sich an Praktiker, die ohne spezielle Programmierkenntnisse ihre Arbeit selber einer rationellen Lösung zuführen wollen. Excel eröffnet diese große Möglichkeit. So entstehen Anwendungen, die nicht nur exakt zum Arbeitsablauf passen, sondern sich flexibel an ständig eintretende Veränderungen anpassen lassen. Die beschriebenen Routinen sind eine Sammlung der wichtigsten Bausteine in Praxisanwendungen, die sich in der Konsumgüterindustrie seit Jahren im Einsatz befinden.

Aus dem Inhalt:
Individuelle Bedienungs-Schaltflächen, Datei-System, Blatt- und Tabellenregeln, Automatische Datumsführung und Dateifindung, Excel im Netzwerk, Makro-Aufzeichnung und Modifizierung, Makro-Struktur, die wichtigsten Makrobefehle, Formeln makrogesteuert einsetzen, Meldungsdialoge programmieren, Daten importieren, Resultat-Weitergabe als PDF oder Excel, Info-Anzeige zur Eingabe, Datenzuordnung in größeren Bereichen, Verdichtung auf Kunden/Artikel im Wechsel, Auf-/Ab-Sortierung, Umsortierung großer Monatsquellen, Datenblock auf Nummern vereinzeln oder zeitorientiert aufteilen, Selektion zu Datumseingabe, Einzelposten einer Liste auswerten.

Show description

Moderne Betriebssysteme (Pearson Studium - IT) (German by Andrew S. Tanenbaum,Herbert Bos

By Andrew S. Tanenbaum,Herbert Bos

Auch in dieser komplett überarbeiteten Neuauflage des preisgekrönten Lehrbuchs stellen die Autoren wie gewohnt auf unterhaltsame paintings und Weise alle Konzepte rund um das Thema Betriebssysteme vor, die guy benötigt, um moderne Betriebssysteme zu verstehen und zu entwickeln. Dabei wurden den neuesten Entwicklungen der Betriebssysteme sowie der zugrunde liegenden Rechnung getragen. Das Lehrbuch enthält umfangreiche Aktualisierungen zu UNIX, Linux und home windows und behandelt erstmals auch Android als mobiles Betriebssystem. Das Kapitel zu IT-Sicherheit wurde grundlegend aktualisiert, ein neues Kapitel behandelt die Themen Virtualisierungs- und Cloud-Technologie.Zahlreiche Abbildungen, viele Beispiele, aktuelle Fallstudien sowie über 500 Übungsaufgaben erleichtern das Verstehen und Erlernen der vorgestellten Konzepte und Theorien. Zudem stehen auf den better half web content zum Buch Experimentier- und Simulationswerkzeuge zu Linux und Window bereit – excellent zum Selbststudium.

Show description

Ein Modell zur Nutzung von Business Mashups in by Marc Platt

By Marc Platt

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, word: 1,7, Universität Duisburg-Essen (Institut für Wirtschaftsinformatik / Fachbereich five - Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Diplomarbeit im Fach betriebliche Kommunikationssysteme, 121 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In den letzten Jahren gewannen in der IT- und Kommunikationslandschaft einige Schlagwörter immens an Bedeutung: die Begriffe internet 2.0, (Unternehmens-) Portale und serviceorientierte Architekturen (SOA) stehen für Themen, die nicht nur Einzug in die IT-Systemlandschaften von Unternehmen hielten und in Fachkreisen großen Anklang fanden, sondern besonders im Fall des internet 2.0, jeden Internetnutzer weltweit betreffen. Der Ausdruck net 2.0 steht für ein neues Verständnis respektive eine neue Auffassung des Internets (vgl. [KoHä2007, 1]), durch die ein Nutzer nicht mehr nur als Informationskonsument wahr genommen wird, sondern als partizipierendes Individuum. Das bedeutet, dass ein Internetnutzer die Gelegenheit geboten bekommt, Inhalte und Informationen selbst bereitzustellen und in Zusammenarbeit mit anderen Nutzern zusammen zu tragen (wie bspw. bei Blogs und Wikis, siehe Kapitel 4.3.1 und 4.3.2). Zudem eignen sich moderne soziale Netzwerke besonders intestine für einen kommunikativen Austausch der Internetnutzer zu speziellen Themengebieten. Diese Alternativen spielen sich im net 2.0 bislang primär auf einer privaten, auf den Konsumenten ausgerichteten Ebene ab: Ein Angler schreibt regelmäßig einen weblog über sein pastime, es werden die privaten Urlaubsbilder bei Flickr ins Netz gestellt, deepest Videoaufnahmen der eigenen Tanzgruppe werden bei YouTube on-line bereitgestellt, der Lageplan des Kleingartenvereins wird mit Hilfe von Google Maps abgebildet oder es werden über soziale Netzwerke wie das StudiVZ Kontakte mit alten Schul- und Studienkollegen gepflegt. Es ist ein gestiegener Mehrwert für die Nutzung des Internets bzw. bestimmter Plattformen für den Endnutzer ersichtlich, da die meisten dieser neuen Dienste kostenfrei genutzt werden können.

Show description

Microsoft Excel 2010 - Die offizielle Schulungsunterlage by Michael Kolberg

By Michael Kolberg

Die offizielle Schulungsunterlage zu Excel 2010 wurde von Microsoft für alle Anwender entwickelt, die im Rahmen einer Trainingsmaßnahme den effizienten Umgang mit Microsoft Office-Produkten erlernen möchten.

Durch den ausgereiften didaktischen Aufbau lernen Sie in übersichtlichen Lektionen die Arbeitstechniken kennen, mit deren Hilfe Sie die typischen Anforderungen beim beruflichen Einsatz von Excel 2010 meistern. Klare Lernziele weisen Ihnen den Weg, leicht nachvollziehbare Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit reichhaltiger Bebilderung führen Sie durch die Arbeitsschritte und Wiederholungsfragen stellen sicher, dass Sie den Stoff verstanden haben.

Gleichzeitig stellt diese Schulungsunterlage eine solide foundation für die Vorbereitung auf die entsprechende Microsoft workplace expert (MOS)-Prüfung dar.

Show description

Open Source und Workflow im Unternehmen: Eine Untersuchung by Oliver Königs

By Oliver Königs

Durch die Komplexität der Arbeitsabläufe in vielen Unternehmen ist der zweckmäßige Einsatz von Workflow administration Systemen in vielen Bereichen immer mehr von entscheidender Bedeutung. Um criteria in dem Bereich der Arbeitsabläufe zu schaffen, ist es am wichtigsten, diese im ersten Schritt zu erfassen. Erst dadurch besteht die Möglichkeit, diese zu analysieren und zu optimieren. Sind diese Schritte erfolgreich durchgeführt worden, ist danach erst die Integration eines Workflow-Systems möglich. Die benötigten Schritte bis zur Einführung eines Workflow-Systems sind aber nicht Bestandteil dieses Buches. Es wird vielmehr davon ausgegangen, dass bei der Einführung und Auswahl eines geeigneten platforms die Prozesse bekannt sind und direkt in ein entsprechendes process technisch umgesetzt werden können. In dieser Studie werden nur eigenständig nutzbare Systeme detailliert untersucht. Durch die ständig wachsenden Anforderungen in allen Unternehmen und durch die steigende Geschwindigkeit ist es von entscheidender Bedeutung, Informationen und Arbeitsabläufe schnell und zuverlässig an die entsprechenden Personen und Stellen zu verteilen. Ein Workflow-System sollte die Produktivität steigern, Kosten für einen Prozess senken und die Bearbeitung von externen Aufgaben beschleunigen. Besonders interessant ist dabei der Fokus auf Open resource Systeme, die nicht von einzelnen Unternehmen entwickelt werden, sondern bei denen häufig eine ganze Gruppe von freiwilligen Entwicklern hinter diesen Projekten steht. Im aspect werden folgende Systeme in diesem Buch genauer beschrieben und untersucht: Processmaker, Joget, Bonita Open answer, uEngine und Activiti. Wenn Sie die Einführung dieser Systeme für Ihr Unternehmen planen, kann dieses Buch wichtige Tipps und Hinweise zur Auswahl der entsprechenden software program geben, da es nicht ‚die’ beste Lösung gibt, sondern bei jedem Projekt individuelle Anforderungen durch die jeweils passende software program abgedeckt werden können.

Show description

Wissensmanagement 2.0: Bedeutung von Social Software für die by Melanie Fröscher

By Melanie Fröscher

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Informatik - Angewandte Informatik, observe: 1,2, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit behandelt das Thema des Wissensmanagement, das als interdisziplinäres Aufgabengebiet die Wissenschaften der Soziologie, Kulturforschung, Organisationslehre, Managementlehre sowie der (Wirtschafts-)Informatik umfasst. Dabei soll eine
Konvergenz zwischen den Themenbereichen der Wissenstheorie, dem traditionellen
Wissensmanagement sowie dem firm 2.0 hergestellt werden, um ein effizientes Wissensmanagement auf foundation des company 2.0 zu begründen. Hierzu werden organisationale, soziokulturelle als auch informationstechnische Aspekte betrachtet und
entlang der Arbeit im jeweiligen Kontext diskutiert.

Schlüsselwörter
Wissenstheorie, Wissensdimensionen, Wissenstransformation, Wissensrepräsentation,
Wissensmanagement, net 2.0, Wiki, weblog, Social Networking, Social Tagging, Social Bookmarking, RSS, company 2.0, Microsoft SharePoint

AUFGABENSTELLUNG
Zur Begründung des hohen Stellenwerts von Wissen und der Notwendigkeit eines
Wissensmanagement im Unternehmen sollen zunächst gesellschaftliche Anforderungen erarbeitet werden, um im weiteren Verlauf aus der examine der Wissenstheorie Erkenntnisse zu gewinnen, welche Voraussetzungen bzw. Anforderungen erfüllt sein müssen, um die theoretischen Grundlagen im Konzept des Wissensmanagement effizient umsetzen zu können.
Weiter sollen anhand existierender Konzepte bzw. Modelle zum Wissensmanagement
erforscht werden, welche Auswirkungen bzw. Eingriffe ein solches Konzept auf das Unternehmen hat bzw. haben kann. Dazu sollen zum einen
wissensmanagementtheoretische Aspekte aufgearbeitet als auch eine Auswahl an
Wissensmanagement-Modellen beschrieben werden, um die Anwendung bzw.
Tragweite von Wissensmanagement im Unternehmen zu verdeutlichen.
Diese Erkenntnisse sollen im Anschluss mit den Leitideen des firm 2.0 in Bezug gesetzt werden, da vermehrt Kritik an den bisherigen Maßnahmen ausgeübt wird und gleichzeitig das internet 2.0 bzw. Social software program als wissensmanagementförderndes Konzept propagiert, aber nur ansatzweise aufgeführt wird. Im Anschluss sollen die Forschungsergebnisse dazu eingesetzt werden, die Tauglichkeit des firm 2.0-Konzeptes zum Wissensmanagement zu beweisen. Hierzu soll eine examine des Zielunternehmens und deren wissensmanagementrelevanten Aspekten durchgeführt und prototypisch der Einsatz von Social software program zum Wissensmanagement aufgezeigt werden.

Show description

OmniGraffle 6: Überzeugende Grafiken auf Mac und iPad by Stephan Lamprecht

By Stephan Lamprecht

Dieses Buch zeigt, wie Sie mit OmniGraffle hervorragende Ergebnisse erzielen. Sie lernen, auf dem Mac oder auf dem iPad anschauliche und professionelle Diagramme zu erzeugen, und überzeugende Zeichnungen zu erstellen: Organigramme, Räumpläne und Fehlersuchbäume, bis hin zu Entwürfen von Webseiten oder Netzwerkstrukturen. Schritt für Schritt und mit nachvollziehbaren Erklärungen erläutert Stephan Lamprecht Grundfunktionen wie den Einsatz von Formen oder Objekten. In zahlreichen Workshops lernen Sie die weiterführenden Möglichkeiten von OmniGraffle kennen. Von der Anlage einer Schaltfläche bis zum Entwurf eines Netzwerk-planes werden Sie so zum OmniGraffle-Spezialisten. Anwendungsbeispiele aus der Praxis erleichtern den Zugang zu den vielseitigen Funktionen der software program: Jeweils eigene Kapitel gehen auf den Einsatz der software program im Büro, unterwegs, als App-Entwicklungswerkzeug oder bei der Webseitengestaltung ein. Das Buch ist sowohl für Anwender der commonplace- als auch für die der Pro-Versionen zu iOS und OS X geeignet.

- Schnellstart-Kapitel für Einsteiger
- Zielführend planen mit Organigrammen
- Workshop Raumplanung: Erstellen Sie maßstabsgetreue Zeichnungen
- Gestalten Sie HTML-Design mit Wireframes und Mockups
- Entwerfen Sie Apps: Prototyping, Import von Code aus Xcode
- Schlagen Sie die Brücke zu home windows: Austausch mit Visio
- Zeichnen Sie unterwegs: OmniGraffle 6 für iOS

Show description

Monitoring mit Zabbix: Das Praxishandbuch: Grundlagen, by Thorsten Kramm

By Thorsten Kramm

Die Anzahl der IT-Systeme wächst stetig. Täglich kommen neue Server und Geräte in unseren Netzwerken zum Einsatz. Doch die Anzahl der Personen, die diese Netzwerke betreuen, nimmt nicht im gleichen Maße zu. Damit Systeme und Netzwerke dennoch stabil bleiben, wird effektives und effizientes tracking zu einem entscheidenden Faktor. Eine Monitoring-Lösung, die sich für komplexere Aufgaben in Unternehmen bewährt hat, bietet seit mehr als 10 Jahren das Open-Source-Monitoring-System Zabbix.

In diesem Buch erfahren Sie alles über das tracking mit Zabbix. Neben den Grundlagen werden auch Spezialthemen wie Skalierung, Tuning und Erweiterung eines Zabbix-Servers erläutert. Mit zahlreichen konkreten Beispielen aus seiner beruflichen Praxis veranschaulicht der Autor die Arbeit mit Zabbix und bezieht dabei auch die wesentlichen Neuerungen der model three ein.

Der Inhalt richtet sich gleichermaßen an Anfänger und Profis. Wenn Sie noch nicht mit Zabbix überwachen, lernen Sie Schritt für Schritt die Einrichtung eines professionellen IT-Monitorings. Wenn Sie Zabbix bereits nutzen, gibt Ihnen das Buch viele Tipps aus der Praxis und sofort nutzbare Beispiele, wie Sie konkrete Anforderungen umsetzen.

Show description

E-Commerce-Trends in Banken (German Edition) by Jörg Lonthoff,Thilo Planz

By Jörg Lonthoff,Thilo Planz

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, word: 1,3, Technische Universität Darmstadt (Rechts- und Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Bankinformatikseminar, Sprache: Deutsch, summary: Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist die examine der Auswirkungen der rasanten technischen Entwicklungen auf dem Gebiet der Informationsverarbeitung für die
traditionellen Bankinstitute. Die Autoren geben einen Überblick über die wesentlichen Aspekte des sogenannten E-Commerce, wobei sie einer breit angelegten Diskussion den Vorzug vor der Abhandlung technischer Detailfragen gegeben haben.
Im Einzelnen beschäftigen sich die Verfasser mit E-Commerce-Produkten (Online-Banking, Online-Brokerage, Public-Key-Infrastrukturdienstleistungen, elektronischen Bezahlverfahren
und IT-Dienstleistungen), neuen Geschäftsmodellen (elektronischen Märkten und Portalen), der veränderten Wettbewerbssituation im Bankenumfeld und E-Commerce-Instrumenten (Customer dating administration, Prozeßoptimierung und der Bankinformatik).

Show description

Kundenkommunikation im Internet. Interaktion mittels by Jens-Uwe Hammann

By Jens-Uwe Hammann

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, be aware: 1,7, AKAD collage, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart, Sprache: Deutsch, summary: Da sich heutzutage die Kommunikation und Informationsbeschaffung zum größten Teil über das net abspielt, müssen dort auch die entsprechenden Plattformen, Programme und Dienstleistungen zur Interaktion bereitgestellt werden. Unternehmen, welche ihre Kernkompetenzen genau in diesen Bereichen sehen, tun intestine daran, entsprechend leistungsfähige und benutzerfreundliche Benutzeroberflächen bereitzustellen bzw. bereits vorhandene Plattformen entsprechend zu nutzen. Diese können dann direkt vom Benutzer verwendet werden.

Gerade weil die Oberfläche oftmals der einzige Kontaktpunkt eines Benutzers/Kunden mit der software program bzw. dem Unternehmen darstellt, bedarf es besonderer Anforderungen an die Gestaltung dieser Schnittstelle. Sie muss sowohl rechtzeitig in der Softwareherstellung berücksichtigt und formuliert, als auch später im Betrieb ausführlich getestet werden. Zusätzlich müssen different ergonomische Punkte wie z.B. Lesbarkeit oder Farbgestaltung berücksichtigt werden, damit der Nutzer ein entsprechend gutes Gefühl bei der Bedienung erhält.

Aufgrund der Fülle von Möglichkeiten und Anbietern innerhalb des Internets, sind Fehler in diesem Bereich selten wieder intestine zu machen. Potenzielle Kunden erhalten hierdurch möglicherweise einen Eindruck von Unsicherheit und Unzuverlässigkeit.

Diese Arbeit stellt eine Auswahl der Interaktionsmöglichkeiten dar, die Unternehmen durch den Einsatz von Internettechnologien nutzen können.

Show description